Abrissbirne.org

Musik-Blog Musik-Lexikon MP3-Alben Download

Pop

Pop Definition – Popmusik

Die Begriffe Pop und Popmusik werden als Oberbegriff für Musikformen mit Gesang gewählt, die für den Zuhörer im weitesten Sinn angenehm und eingängig sind. In der Popmusik kreieren Komponist und Interpret Songs, die zumeist leicht nachzusingen sind und auf angenehmen Harmonien sowie durchgehenden Rhythmen basieren. Wenn man die theoretische Definition von Pop und Popmusik so vereinfacht, wird man der Vielfalt und Tiefe dieses Musikgenres sicher nicht gerecht. Sehr viele Songs der Popmusik sind zu großen Klassikern der Musikgeschichte geworden, weil Komposition und Interpretation den Zeitgeist perfekt einfangen oder einfach zeitlos schön sind.

Popmusik Geschichte Pop Historie

Musikgeschichtlich liegen die Ursprünge der Popmusik im Rock ’n‘ Roll der 50er und der Beatmusik der 60er Jahre. Beide Musikstile sprachen in ihren Anfängen ein junges, teilweise wildes Publikum an, welches sich unangepasst mit ihrer Musik eindeutig von Elterngeneration und Establishment distanzieren wollte. Da diese ehemals jungen, wilden Menschen ihre Liebe für die Popmusik auch beim Älterwerden nicht ablegten, verlor der Protest-Aspekt des ursprünglichen Pop an Kraft. Dafür eröffneten sich der Musikindustrie enorme Wachstumsmöglichkeiten. Mit der Popmusik erschuf die Musikindustrie unter Zuhilfenahme allerlei Tricks bei Musik- und Verkaufs-Charts einen Riesen der Unterhaltungsbranche. Ab den 1980er und 1990er Jahren wurden dann gute Sänger und Bands der Popmusik per Reißbrett und Marketing-Tamtam zu übergroßen Megastars aufgeblasen, um dementsprechende Mega-Umsätze bei Schallplatten- und CD-Verkauf zu erzielen.

Schallplatte und Schallplattensammlung

Ohne die Erfindung der Schallplatte wäre der Siegeszug populärer Musik niemals möglich gewesen. Der analoge Tonträger Schallplatte ging um ca. 1900 in die industrielle Produktion. Fortan gehörten Schallplatte, Schallplattensammlung und Musikabspielanlage für viele Generationen mit zum wichtigsten Besitz, dem zumeist ein exponierter Platz im persönlichen Wohnraum zugewiesen wurde. Erst durch die Erfindung digitaler Speichermedien wie der Compact Disc, CD, ab den 1980er Jahren verschwand der Tonträger Schallplatte nach und nach aus den Verkaufsregalen des Handels.

MP3-Alben und Compact Disc

Gegen den technologischen Fortschritt in Form von Internet und digitalen Formaten wie dem MP3-Standard kann sich nun der Schallplattennachfolger Compact Disc am Markt kaum noch halten. Der Musik Download der MP3-Alben aus dem Internet auf den PC oder MP3-Player ist schnell, komfortabel und praktisch. Damit steht fest, die CD wird ebenfalls vom Massenmarkt gedrängt und bald, ähnlich wie die Schallplatte es schon erfahren hat, ein exklusives Nischenprodukt für Liebhaber und Sammler sein.