Abrissbirne.org

Musik-Blog Musik-Lexikon MP3-Alben Download

24 Stunden Musikvideo Happy – Ohrwurm

| Keine Kommentare

Dass bei der kreativen Vermarktung von Musik wohl noch auf lange Zeit nicht alle Möglichkeiten des Mediums Internet ausgelotet sein werden, macht der Ende November 2013 ins Netz gestellte längste Videoclip aller Zeiten überdeutlich. Der Musiker und Produzent Pharrell Williams hat zusammen mit dem Videoproduzenten Woodkid die Website 24HoursOfHappy.com ins Netz gestellt, die ausschließlich den 3:50 Minuten Song „Happy“ promotet.

Happy – 24 Stunden Musikvideo-Endlosschleife



Jeder, der die interaktive Website 24HoursOfHappy.com besucht, wird nach kurzer Ladezeit die erste Version des Happy Musikvideos zu sehen und hören bekommen. Lässt man das Browser-Fenster nun geöffnet, folgen innerhalb der anschließenden knapp 24 Stunden weitere 359 Happy-Versionen! Jeder der 360 Einzelclips folgt dem gleichen Muster: bestens gelaunte Tänzerinnen, Tänzer, ob Profis oder Laien, Alte, Kinder … performen vor der Kamera, die per ununterbrochener Kamerafahrt zumeist direkt vor den Akteuren mitten im öffentlichen Raum, hauptsächlich durch die Straßen von Los Angeles, aber auch in Bahnhofshalle, Supermarkt, Sporthalle, Auto, Autobus, Motorrad, Tankstelle, Boxstudio oder Restaurant bewegt wird.

YouTube Channel iamOTHER – Pharrell Williams – Happy (12AM) – Einstieg in die Musikvideo-Endlosschleife um 0:00 Uhr

360 Kamerafahrten ohne Schnitt

Jeder dieser 3:50 Minuten langen Musikvideo-Auftritte ist ungeschnitten, also in einem Stück aufgenommen worden. Oft (sehr oft) wird die Kamera auch vor dem nächsten tanzenden Akteur nicht ausgeschaltet, sodass der Effekt Echtzeit bei längerem Musikvideo-Schauen immer spürbarer wird. Unterstützt wird dieser faszinierende Echtzeit-Effekt durch die einfache, aber geniale Idee, die reale Tageszeit immerfort zu beachten – Sonnenaufgang, morgens, mittags, abends, Sonnenuntergang, nachts – eben 24 Stunden in Echtzeit rund um die Uhr. Bei längerem Schauen des Musikvideos stellt sich gar der Eindruck ein, dass der Videoproduzent Woodkid es geschafft hat, das 24 Stunden Musikvideo wirklich in einem Stück abzudrehen. Dieses ungeheure Kunststück wird Woodkid wohl nicht vollbracht haben, oder?

„Happy“ Liste beste Musikvideos aller Zeiten

Das Team von Abrissbirne.org ist fasziniert und stellt den Clip „Happy“ auf die Liste beste Musikvideos aller Zeiten. Mit der Website 24HoursOfHappy.com setzten Williams und Woodkid einen fetten Meilenstein mitten in die Musikvideo-Branche, an dem die Konkurrenz sich zukünftig wird messen lassen müssen. Die Fragestellung lautet ab sofort: Kann man einen potenziellen Ohrwurm konsequenter bewerben, als mit dem längsten Musikvideo aller Zeiten?

Videoproduzent Woodkid

Das 24 Stunden andauernde Musikvideo des Videoproduzenten Woodkid ist ein absolut außergewöhnliches Experiment. Woodkid hat für das Mammut-Projekt – 24 Stunden Musikvideo-Endlosschleife – ein feines Konzept erarbeitet, welches überaus schlüssig funktioniert. Viele kleine Überraschungen werden für den User bereitgehalten, um sich zumindest stundenweise auf den längsten Videoclip aller Zeiten einzulassen.

24 Musikvideos von Pharrell Williams

Von den insgesamt 360! aufeinander folgenden sich unterscheidenden Musikvideos bestreitet Pharrell Williams insgesamt 24 als Tänzer selbst (oder mehr?). Jede volle Stunde beginnt mit einem Auftritt von Williams persönlich. Und Pharrell Williams reiht sich angenehm unprätentiös ein in die unendlich erscheinende Abfolge der vom Glück beseelt Tanzenden.

Pharrell Williams Ohrwurm Song „Happy“

Der Ohrwurm unter den Ohrwürmern ist der Pharrell Williams Song „Happy“ auf Anhieb vielleicht nicht, aber als Musikvideo-Endlosschleife genossen, entfaltet er immer intensiver diesen einzigartigen Sog, der einen richtig starken Ohrwurm so trefflich charakterisiert. Alle, die auch nur Teile dieses Musikvideos (wenn man der Zugriffszahlen-Statistik der Website glaubt, sind es aktuell knapp 6 Millionen Nutzer) gesehen haben, werden den Song so schnell nicht aus dem Ohr bekommen und bei erneutem Hören sicher zielsicher als „Happy“ von Pharrell Williams identifizieren. Einfach perfektes, richtig gutes Marketing für einen herrlichen Popsong.

YouTube Channel iamOTHER – Pharrell Williams – Happy (Official Music Video) – Schnittversion zum Kennenlernen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.